About Me & This Blog

As all things MischMasch evolve, so does this blog, which started out with a focus on my adventures as a new Expat Mom. As time has passed my focus has turned towards my writing and finishing a little book project I have my heart set on. So, from autumn 2015 I will try my very best to post regular snippets from my draft and look forward to sharing them with you, MyMischMaschers. 

ABOUT ME

I come from good MischMasch stock. 

My parents are US American, with Viennese and Russian roots, and Viennese, Catholic and Jewish, bilingual and part-expat. I grew up in Vienna, the eldest of two, studied in the UK, met and married an Irishman. We moved to Germany and had Baby, Misch, in autumn 2013, followed by Masch in spring 2015.  Two lovely offspring with Austrian, American, Irish and Scottish roots, and a sprinkling of UK influence on top. 

I was always an expat, where ever I lived. Growing-up bilingual and half-American in Austria, "Say something in English!" demands followed all introductions, only to be exchanged for "I'm Austrian!" in a vain attempt to stave off nose wrinkling at my US English when living in the UK. 

Visits home led to the discovery that I now spoke a different language to my family including weird words like 'loo roll', 'boot' (trunk) and, to my Mother's dismay, 'bollocks'. Having arrived in Hamburg, I instituted the 'Ösi (a diminutive used here for Austrians) word of the week' after discovering that, while very popular, my Austrian was not always understood. 

After all the moves and struggling with where to call home, I have finally arrived there now. Not in Hamburg or any other place on the map, but in being an Expat, in having many places to call home and, foremost, in my little MischMasch family. 

All of these ingredients give me a unique point of view on the world. My blog started off with a motley mixture of my adventures as a new Expat Mom, a member of my MischMasch family, a fledgling writer, an Austrian in Germany (yes, there are many more differences than one thinks!), an American in England, a MischMasch in all places I like to call home.

Like me, my blog can be bilingual (English and Deutsch).

If I have caught your interest, you'll find more about me and my motley crew in my first post

Also, more about the way I write this blog is in the PS and PPS of this post, and here

PS: I blog because I love to write, not because I love to post pictures, so you will not find many of them here. 

Wie jedes MischMasch befindet sich auch MyMischMasch immer wieder in Bewegung und so findet Ihr ab Herbst 2015, meine lieben MischMasch-er, hier einen stärkeren Fokus auf ein mir ans Herz gewachsene kleine Buchprojekt, aus dem ich kleine Entwürfe veröffentlichen werde. Viel Spaß beim Lesen! 

ÜBER MICH

Was kann ich sagen? Ich komme aus einer Familie mit alter MischMasch Tradition. Meine Mutter, US Amerikanerin, hat Wurzeln in Russland und Wien, und mein Vater kommt aus Wien. Zusammen ergaben sie eine katholische, jüdische, zweisprachige Familie mit zwei Mädchen; die Ältere bin ich. Ich bin zweisprachig aufgewachsen. Kein Satz konnte mich als half-amerikanisches Kleinkind so gut in Schreckstarre versetzen wie das bei jeder Vorstellung obligatorische "Sag doch was in Englisch!". Ausgetauscht hab ich ihn während meinem Flugzeugtechnikstudium in England gegen "Ich komme aus Österreich!" in einem verzweifelten Versuch, dem Nasenrunzeln, das mein US Englisch mit sich zog, zu entkommen. Als ich dann auf Besuch zu Hause ankam, stellte ich zu meiner großen Überraschung fest, daß nun auch meine Familie mir nicht mehr ganz folgen konnte, während sie über die Englischen Floskeln stolperte. 

In England habe ich auch meinen Irischen Mann, Atheist aus einer katholischen, protestantischen Familie, kennengelernt. Nun sind wir in Hamburg, wo unser Baby letzten Herbst auf die Welt kam, ein kleiner Ire, mit Amerikanischen, Österreichischen, Schottischen und Irischen Wurzeln, und einer extra Portion Englischem Einfluss 'on top'. Hier wiederum habe ich das 'Ösi Wort der Woche' eingeführt, damit meine Kollegen mich auch verstehen. 

Ach ja, und nächstes Jahr heiratet meine Schwester einen Holländer.

Und so bin ich irgendwie immer und überall anders, ein Expat, wie man so schön auf Denglisch sagt. Nach all den Umzügen und der Frage wo ich denn jetzt zu Hause bin, habe ich die Antwort endlich hier gefunden. Nicht hier in Hamburg, wo es uns sehr gut gefällt und wir erstmal bleiben, aber ein bißchen überall, an all den schönen Fleckchen Erde, wo ich mich zu Hause fühle, im Expat-Dasein, und, vor allem, in meiner kleinen MischMasch Familie. 

All diese Zutaten geben mir eine einzigartige Sicht auf die Welt. Darum geht es auch in diesem Blog: meine Abenteuer als Expat Mutter, als Mitglied meiner MischMasch Familie, als angehende Autorin, einer Österreicherin in Deutschland (Ja, da gibt es mehr Unterschiede als man denkt!), als MischMasch an allen Orten, die ich Heimat nennen darf. 

Wie ich, ist mein Blog zweisprachig (English und Deutsch). 

Falls ich Eure Neugier geweckt habe, findet Ihr mehr über mich und die Meinen im ersten Blogeintrag.

Mehr über diesen Blog findet Ihr in den PS und PPS von diesem 

Eintrag und hier

PS: Ich blogge weil ich super gerne schreibe, und gar nicht gerne Fotos poste, also werdet Ihr wenige davon hier finden.