Wednesday, 19 February 2014

Kinderflohmärkte

Damit keine Verwirrung entseht, ich meine Flohmärkte für Kindersachen!Nicht, daß jemand glaubt, ich preise hier den Verkauf von Kindern an.... In Deutschland eine etablierte Sache, für mich Zugezogene eine geniale Idee, von der ich seitdem ich von unseren tollen Nachbarn an das Thema herangeführt wurde, jedem der zuhören will - oder nicht entkommen kann - ohne Pause erzähle. 
Was hätte meine Mama für solche Märkte gegeben zu Zeiten, wo die geringe Auswahl sie in einer Zwickmühle wiederfand: Bodys kaufen, die so steif sind, das sie nach dem Waschen immer gebügelt werden müssen, oder in die USA fliegen, um leistbare und ihr bekannte Teile zu finden.
Kinderflohmärkte sprechen mich aus vielen Gründen an: ich tue etwas für die Umwelt, ich verschwende weniger - welches Baby nutzt denn ein Kleidungsstück in der Millisekunde aus, bevor es herauswächst? - und ich freu mich jedes Mal, wenn ich schöne Schnäppchen machen konnte. 
Vor kurzem haben wir sogar etwas geschenkt bekommen, sozusagen als Bonus für unseren Einkauf. 
Ein Hochlob an das sonst durch Klischees in Veruf geratene deutsche Organisationstalent. Diese frischgebackenen Eltern sind sehr dankbar dafür!

PS: this post is about the genius of flea markets for kids stuff, which seems to be a widely spread phenomenon specifically in Germany, and we are loving it!

No comments:

Post a Comment